Krankheiten
Anstieg der Corona-Infektionen wieder über Tausend: 180 Tote

Düsseldorf (dpa/lnw) - Die Zahl der nachgewiesenen Corona-Infektionen in Nordrhein-Westfalen ist von Dienstag auf Mittwoch um über 1000 gestiegen. Wie das NRW-Gesundheitsministerium mitteilte, waren mit Stand 16.00 Uhr insgesamt 16 344 Menschen positiv auf das Coronavirus getestet. Einen Tag zuvor (16.00 Uhr) waren es im einwohnerstärksten Bundesland 15 251 - ein Anstieg um 1093 Nachweise also. Die Zahl der Toten erhöhte sich um 32 auf nun 180. Der NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) sagte am Mittwoch im Landtag, dass sich die Zahl der Infizierten in NRW alle 8,9 Tage verdopple. «Wir müssen aber auf zehn bis zwölf Tage kommen», so Laumann.

Mittwoch, 01.04.2020, 17:11 Uhr aktualisiert: 01.04.2020, 17:23 Uhr

Im besonders betroffenen Kreis Heinsberg scheint die Kurve nach Angaben des NRW-Ministerpräsidenten Armin Laschet ( CDU ) derweil abzuflachen. Wie er im Düsseldorfer Landtag mitteilte, verdoppele sich die Zahl der Infizierten nun alle 16 Tage. «Aber es ist keine Zeit für Entwarnung. Wir werden weiter steigende Infektionszahlen haben», unterstrich der Ministerpräsident. Nach Angaben des Gesundheitsministeriums lag die Zahl der nachgewiesenen Infizierten in Heinsberg am Mittwoch (16.00) bei 1331 - 65 mehr als am Vortag. Bisher starben dort 39 Menschen, die positiv getestet wurden.

Das Gesundheitsministerium veröffentlicht werktags zweimal aktuelle Fallzahlen. Die Landeszahlen basieren auf Meldungen aller 53 Kreise und kreisfreien Städte an das Ministerium. Zwischenzeitlich können einzelne Kommunen auch schon höhere Fallzahlen bekanntgegeben haben.

Nach eigenen Angaben führt das Ministerium indes keine Statistik über genesende Corona-Patienten. Eine Abfrage bei den Regierungsbezirken in NRW ergab, dass im Bezirk Münster bisher 758 Menschen, die infiziert waren, wieder als gesund gelten (Stand Mittwoch, 10.20 Uhr). Insgesamt seien dort 2655 Menschen an Corona erkrankt und 20 verstorben.

Im Bezirk Düsseldorf waren (Stand Mittwoch, 10.00 Uhr) 3859 Menschen positiv getestet. In 1040 Fällen seien die Patienten genesen, 43 Todesfälle seien der Bezirksregierung Düsseldorf bekannt. Zahlen zu genesenen Corona-Patienten aus den restlichen drei Regierungsbezirken lagen zunächst nicht vor.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7352202?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Nachrichten-Ticker