Kriminalität
Unbekannter zersticht Reifen an mindestens 55 Autos

Ahlen (dpa/lnw) - An mindestens 55 Autos hat ein Unbekannter in Ahlen im Münsterland die Reifen zerstochen. Das genaue Ausmaß war für die Ermittler noch unklar: «Es kommen immer noch mehr Meldungen über weitere Fälle rein», sagte ein Polizeisprecher am Sonntag. Der Unbekannte sei in der Nacht zum Sonntag offensichtlich durch ein Wohngebiet gelaufen und habe mit einer etwa vier Zentimeter breiten Messerklinge in die Reifen gestochen. «Dafür braucht man schon erhebliche Kraft», sagte der Sprecher. Ein Muster sei hinter den Taten bislang nicht zu erkennen - es seien nicht nur hochwertige Fahrzeuge beschädigt worden. Die Ermittler hoffen nun auf Hinweise von Zeugen.

Sonntag, 05.04.2020, 16:54 Uhr aktualisiert: 05.04.2020, 17:02 Uhr
Das Blaulicht auf einem Fahrzeug der Polizei leuchtet in der Dunkelheit.
Das Blaulicht auf einem Fahrzeug der Polizei leuchtet in der Dunkelheit. Foto: Monika Skolimowska

Auch in den beiden oberbergischen Städten Gummersbach und Engelskirchen waren Reifenstecher unterwegs. Dort wurden an 18 Fahrzeugen die Reifen zerstochen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7357868?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Nachrichten-Ticker