Unfälle
Motorradfahrer muss aus Stacheldraht befreit werden

Marsberg (dpa/lnw) - Nach einem Unfall in der Nähe von Marsberg im Sauerland musste ein Motorradfahrer von Rettern aus dem Stacheldraht eines Zaunes befreit werden. Wie die Polizei im Hochsauerlandkreis am Samstag mitteilte, war der 49-Jährige mit seiner Maschine am Freitagabend auf einer Landstraße unterwegs. In einer Kurve stieß er gegen die Leitplanke und wurde auf eine Wiese geschleudert, wo er in einem Stacheldrahtzaun landete. Der Schwerverletzte musste von der Feuerwehr befreit werden und kam in ein Krankenhaus.

Samstag, 11.04.2020, 12:38 Uhr aktualisiert: 11.04.2020, 12:52 Uhr
Ein Polizeiauto mit eingeschaltetem Blaulicht steht an einer Unfallstelle.
Ein Polizeiauto mit eingeschaltetem Blaulicht steht an einer Unfallstelle. Foto: Karl-Josef Hildenbrand
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7366327?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Nachrichten-Ticker