Fußball
Essens Fußballballerin Hegering wechselt zum FC Bayern

München (dpa) - Die SGS Essen verliert eine weitere Fußball-Nationalspielerin an die Konkurrenz. Wie der Frauen-Bundesligist aus dem Revier und der FC Bayern München am Freitag mitteilten, wechselt Marina Hegering von der Ruhr an die Isar. Die Abwehrspielerin erhielt in München einen Zweijahresvertrag bis 2022. Die 30-Jährige, die bisher elf Partien für die DFB-Auswahl bestritt, will mit den Bayern-Frauen deutsche Meisterin werden. «Das Potenzial, sich hier weiter zu entwickeln - als Sportlerin und als Mensch - ist sehr groß», sagte Hegering.

Freitag, 24.04.2020, 13:32 Uhr aktualisiert: 24.04.2020, 13:42 Uhr
Marina Hegering wechselt zum FC Bayern München.
Marina Hegering wechselt zum FC Bayern München. Foto: Sebastian Gollnow

Die Verteidigerin war 2009 und 2010 mit Duisburg DFB-Pokalsiegerin geworden. 2009 holte sie zudem den Uefa-Pokal, damals noch das Pendant zur Champions League der Männer. Bayern-Trainer Jens Scheuer lobte seine neue Spielerin als «Persönlichkeit in der Bundesliga» und setzt auf die Erfahrung Hegerings , die insgesamt 141 Partien in der Bundesliga absolvierte. In der jüngsten Vergangenheit war bereits Nationalspielerin Linda Dallmann von Essen nach München gewechselt. Auch DFB-Stürmerin Lea Schüller spielt vom Sommer an für die Bayern-Frauen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7383113?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Nachrichten-Ticker