Unfälle
Betrunkener Autofahrer kracht nach Feldfahrt in Zaun

Düren (dpa/lnw) - Die Fahrspur führte Hunderte Meter durch ein Feld - und am Ende befand sich ein demoliertes Auto in einem Gartenzaun: Bei den Ermittlungen zu einem Verkehrsunfall in Vettweiß bei Düren mussten sich die Beamten am frühen Montagabend zunächst auf die Suche nach dem verschwundenen Fahrer des Autos machen. Nach Zeugenhinweisen fuhren sie zu der Wohnung eines jungen Mannes, der das Auto derzeit nutze, wie die Polizei mitteilte. Warum er sich vom Unfallort entfernte, sei dann auch klar geworden: Der 29-Jährige sei deutlich alkoholisiert gewesen und besitze keine Fahrerlaubnis. Später habe er dann auch doch noch zugegeben, am Steuer gesessen zu haben. Die Höhe des am Fahrzeug, am Zaun sowie am Feld entstandenen Sachschadens betrage schätzungsweise 2600 Euro.

Dienstag, 28.04.2020, 19:30 Uhr aktualisiert: 28.04.2020, 19:42 Uhr
Ein Auto ist in einen Zaun gefahren.
Ein Auto ist in einen Zaun gefahren. Foto: ---
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7388394?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Nachrichten-Ticker