Handball
Gummersbach stellt neuen Trainer nächste Woche vor

Gummersbach (dpa/lnw) - Der Nachfolger von Trainer Torge Greve beim Handball-Zweitligisten VfL Gummersbach soll in der nächsten Woche vorgestellt werden. Dies gab VfL-Geschäftsführer Christoph Schindler am Freitag in einer Videopräsentation bekannt. Der 44 Jahre alte Greve kehrt nach dem Saisonabbruch wegen der Corona-Krise nicht zu den Oberbergischen zurück. Er hatte ohnehin zum Sommer seinen Abschied angekündigt.

Freitag, 01.05.2020, 16:30 Uhr aktualisiert: 01.05.2020, 16:42 Uhr

In der 30-minütigen Präsentation zog Schindler eine finanzielle Bilanz und erklärte, dass der Club, der zum Saisonabbruch auf dem vierten Platz stand, seinen Schuldenstand von vier Millionen Euro auf eine Million senken konnte. Dennoch benötige der VfL für eine gesicherte Zukunft die Hilfe seiner Sponsoren und Unterstützer. «Wir werden uns nun mit unseren Partnern und Dauerkarteninhabern in Verbindung setzen», sagte Schindler. Derzeit gehe man davon aus, dass die neue Saison im September mit Zuschauern beginnt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7392540?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Nachrichten-Ticker