Brände
Zwei Verletzte nach Küchenbrand in Bonn

Bonn (dpa/lnw) - In der Nacht zu Sonntag hat es in einem Mehrfamilienhaus in Bonn gebrannt. Das Feuer startete wohl in der Küche einer Wohnung im Obergeschoss, in der eine Frau mit ihrer Tochter lebt, wie die Polizei am Sonntagmorgen mitteilte. Bei dem Versuch, das Feuer zu löschen, habe sich die Mutter am Fuß verletzt. Ihre 16-jährige Tochter wurde mit dem Verdacht auf eine Rauchvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Den Angaben zufolge waren keine weiteren Wohnungen betroffen.

Sonntag, 03.05.2020, 08:05 Uhr aktualisiert: 03.05.2020, 08:12 Uhr
Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht durch eine Straße.
Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht durch eine Straße. Foto: Marcel Kusch
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7393354?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Nachrichten-Ticker