Fußball
Deutsches Fußballmuseum gewährt zur Wiedereröffnung Rabatt

Dortmund (dpa) - Der Fußballsport muss noch warten, aber das Deutsche Fußballmuseum öffnet am nächsten Donnerstag wieder seine Pforten. Nach siebenwöchiger Pause kann das Museum unter Berücksichtigung der notwendigen Sicherheitsbestimmungen wieder seinen Betrieb aufnehmen und gewährt als Willkommensgruß im Online-Ticketshop einen Rabatt von 40 Prozent auf alle Tagestickets.

Dienstag, 05.05.2020, 14:18 Uhr aktualisiert: 05.05.2020, 14:32 Uhr
Das Deutschen Fußballmuseum, aufgenommen am 24.10.2015 in Dortmund (Langzeitbelichtung).
Das Deutschen Fußballmuseum, aufgenommen am 24.10.2015 in Dortmund (Langzeitbelichtung). Foto: Bernd Thissen

«Endlich können wir unseren Besuchern ein Stück Freude und Abwechslung in den tristen Corona-Alltag bringen. Das Deutsche Fußballmuseum möchte seinen Beitrag leisten, dass die Menschen in der Region wieder schrittweise in ihr Leben zurückfinden», sagte Direktor Manuel Neukirchner .

Die Sicherheitsmaßnahmen seien erfolgreich getestet worden. Der Schutz für Besucher und Mitarbeiter habe höchste Priorität. «Wir können auf unseren weitläufigen Ausstellungsflächen eine optimale Verteilung der Besucher im Einbahnstraßenprinzip organisieren. Unsere Dauerausstellung ist geradezu geeignet, Besucherströme zu regulieren und den Vorgaben entsprechend zu lenken», erklärte Neukirchner. Im Online-Ticketing werden Eintrittskarten mit Zeitfenster angeboten.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7396494?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Nachrichten-Ticker