Kriminalität
Hackerangriff auf die Ruhr-Uni Bochum

Bochum (dpa/lnw) - Ein Hackerangriff auf die Server der Ruhr-Universität Bochum hat die Arbeit der Universitätsverwaltung eingeschränkt. «Wir prüfen noch, wie schwerwiegend die Folgen sind», sagte ein Sprecher am Donnerstagabend. Er berichtete, dass Online-Kurse auf bekannten Plattformen wie Zoom stattfinden, die auf dezentralen Servern laufen und somit nicht durch den Hackerangriff beeinträchtigt wurden. Eingeschränkt ist derzeit aber zum Beispiel die E-Mail-Kommunikation der Verwaltung. Zuvor hatten mehrere Medien berichtet.

Donnerstag, 07.05.2020, 19:34 Uhr aktualisiert: 07.05.2020, 19:42 Uhr
Ein Binärcode, von dem ein Segment rot eingefärbt ist, steht auf einem Bildschirm.
Ein Binärcode, von dem ein Segment rot eingefärbt ist, steht auf einem Bildschirm. Foto: Sebastian Gollnow
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7400263?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Nachrichten-Ticker