Fußball
Sport1: Mario Götze muss BVB definitiv verlassen

Dortmund (dpa) - Mario Götze bekommt nach Informationen von Sport1 keinen neuen Vertrag bei Borussia Dortmund. Der 27 Jahre alte Fußball-Weltmeister von 2014 werde nach dieser Saison definitiv zu einem neuen Verein wechseln, hieß es in dem Bericht. Götze kann ablösefrei gehen. Wohin es den Finaltorschützen bei der WM 2014 ziehen könnte, ist allerdings unklar.

Freitag, 08.05.2020, 07:44 Uhr aktualisiert: 08.05.2020, 07:52 Uhr
Mario Götze betritt das Stadion.
Mario Götze betritt das Stadion. Foto: David Inderlied

BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke hatte jüngst zeitnahe Gespräche mit Götze angekündigt. «Wir werden das Gespräch mit Mario, sobald wir wieder spielen, relativ schnell suchen», hatte der BVB-Chef am Mittwoch bei RTL gesagt.

Götze wurde in Medien mit italienischen Clubs in Verbindung gebracht, aber zuletzt auch mit dem französischen Club OGC Nizza. OGC-Sportchef Julien Fournier sagte dazu aber Sport1 : «Ich habe das auch gelesen und weiß nicht, woher das kommt. Sicherlich ist Mario Götze ein interessanter Spieler. Wir standen aber zu keiner Zeit in Kontakt mit ihm oder seinen Beratern. Auch hatten und haben wir nie die Ambitionen, ihn zu uns zu holen.»

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7400638?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Nachrichten-Ticker