Fußball
Kroos gratuliert Heynckes: Zeitungsbeitrag zum Geburtstag

München (dpa) - Fußball-Nationalspieler Toni Kroos gratuliert seinem früheren Trainer Jupp Heynckes öffentlich zum 75. Geburtstag an diesem Samstag. Dabei dankt der heutige Weltklasse-Spieler von Real Madrid seinem Ex-Coach für dessen Förderung. «Es ist ein toller Anlass für mich, nochmals Danke zu sagen. Denn ich bin überzeugt, dass ich ohne Ihr Vertrauen in mich - sowohl in Leverkusen als auch München - nicht hätte diesen Weg gehen können, den ich gegangen bin», schrieb der 30 Jahre Mittelfeldspieler in einem Beitrag für den «Münchner Merkur» und die «tz» (Samstag).

Freitag, 08.05.2020, 12:45 Uhr aktualisiert: 08.05.2020, 12:52 Uhr

Heynckes hatte Kroos wie zuvor viele andere junge Spieler zu Beginn dessen Karriere bei Bayer 04 Leverkusen und dem FC Bayern München besonders gefördert. «Viele Trainer können sich eine Scheibe davon abschneiden, denn an Ihnen sieht man, was möglich ist, wenn man guten jungen Spielern vertraut, auf sie setzt und ihnen auch schlechte Spiele verzeiht», schrieb Kroos weiter. Heynckes hatte zu Beginn seiner Trainer-Karriere bei Borussia Mönchengladbach etwa auch Spieler wie Lothar Matthäus oder Uwe Rahn besonders gefördert.

Zu beiden habe er nach eigener Aussage nach wie vor ein ebenso enges Verhältnis wie zu Kroos oder auch Bastian Schweinsteiger. Kroos bezeichnete Heynckes als «ganz tollen Menschen»: «Und in diesen Zeiten wünsche ich mehr denn je Gesundheit! Aber auch Zufriedenheit und Spaß am Leben!»

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7401008?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Nachrichten-Ticker