Brände
Feuerwehr löscht Brand in Nachbarschaft

Viersen (dpa/lnw) - Bei diesem Feuer waren die Einsatzkräfte besonders schnell zur Stelle: Die Feuerwehr hat in Grefrath im Kreis Viersen einen Industriebrand in unmittelbarer Nachbarschaft gelöscht. Das Gerätehaus des Löschzuges liege keine 100 Meter vom Brandort entfernt, erklärten die Einsatzkräfte am Dienstag. «Dies erwies sich als großes Glück, da das Feuer schon auf der anderen Straßenseite einen Baum entzündet hatte und gerade auf ein angrenzendes Gebäude übergriff», hieß es.

Dienstag, 26.05.2020, 17:36 Uhr aktualisiert: 26.05.2020, 17:42 Uhr
Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr.
Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr. Foto: Daniel Bockwoldt

Die Feuerwehr war demnach am Dienstagmittag alarmiert worden. Gebrannt habe ein Zelt mit ca. 400 Quadratmetern Fläche, das als Lager für Materialien aus Gummi genutzt worden sei. Die Einsatzkräfte brachten den Brand nach eigenen Angaben schnell unter Kontrolle. Insgesamt 66 Feuerwehrleute waren im Einsatz, verletzt wurde niemand. Die Höhe des Schadens und die Brandursache waren zunächst unklar.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7424635?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Nachrichten-Ticker