Fußball
Drittligist Viktoria Köln plant Übertragung im Autokino

Köln (dpa) - Fußball-Drittligist Viktoria Köln plant beim Heimspiel am 2. Juni gegen den FSV Zwickau einen besonderen Service für die Fans. Die wegen der Corona-Krise ausgesperrten Anhänger sollen die Partie in einem Auto-Kino live verfolgen können - «unter Einhaltung der geltenden Sicherheitsvorgaben und Verhaltensregeln im öffentlichen Raum», wie es in einer Mitteilung des Vereins von Donnerstag heißt.

Donnerstag, 28.05.2020, 21:02 Uhr aktualisiert: 28.05.2020, 21:47 Uhr
Ein Ball geht ins Netz.
Ein Ball geht ins Netz. Foto: Jan Woitas

«Wir waren seinerzeit der erste Drittligist, der mit dieser Anfrage auf den DFB zugekommen ist», kommentierte Viktoria-Geschäftsführer Eric Bock . «Sollte die Veranstaltung erfolgreich sein, planen wir weitere Heimspiele auf der Kinoleinwand. Deshalb bitten wir unsere Fans darum, sich vor Ort an die behördlichen Vorgaben zu halten», sagte Bock.

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7428041?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Nachrichten-Ticker