Schulen
Kinderärzte: Sommerferien zur Förderung von Kindern nutzen

Köln (dpa/lnw) - Der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte hat eine Förderung benachteiligter Kinder in den Sommerferien gefordert. «Wir sehen schon heute eine enorme Leistungsspreizung zwischen Schülern aus sozial benachteiligten Familien und solchen, in denen die Eltern die nötigen Ressourcen haben, um ihre Kinder als Hilfslehrer zu unterstützen», sagte Verbandspräsident Thomas Fischbach am Donnerstag laut Mitteilung in Köln. «Hier muss dringend für einen Ausgleich gesorgt werden. Wir brauchen Stützkurse für benachteiligte Kinder.» Dafür sollten die Sommerferien genutzt werden.

Donnerstag, 04.06.2020, 12:42 Uhr aktualisiert: 04.06.2020, 12:52 Uhr
Schüler sitzen in einem Klassenzimmer.
Schüler sitzen in einem Klassenzimmer. Foto: Robert Michael

Der digitale Unterricht während der Corona-Zeit habe Kinder benachteiligt, «deren Eltern keine Zeit und keine Kompetenzen hatten zum Home-Schooling», sagte der Solinger Kinderarzt. «Falls der Fernunterricht nach den Sommerferien weitergehen muss, brauchen wir hier dringend Verbesserungen.» Schulen müssten eine bessere digitale Ausstattung und Lehrer entsprechende Fortbildungen erhalten.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7435869?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Nachrichten-Ticker