Verkehr
Maroder Transporter mit frischer Plakette sichergestellt

Mettmann (dpa/lnw) - Das dürfte ein Nachspiel haben: Der Polizei ist in Mettmann bei Düsseldorf ein Transporter aufgefallen, auf dem trotz zahlreicher schwerer Mängel eine frische TÜV-Plakette geklebt hat. Der 17 Jahre alte Wagen war großflächig durchgerostet, die Reifen waren abgefahren und die Handbremse funktionierte gar nicht, wie ein Polizeisprecher am Freitag berichtete. Der durchgerostete Rahmen des Transporters sei mit Bauschaum verfüllt worden. Nach der Untersuchung durch einen Sachverständigen sei der Wagen stillgelegt worden.

Freitag, 12.06.2020, 15:15 Uhr aktualisiert: 12.06.2020, 15:22 Uhr

Erste Ermittlungen hätten ergeben, dass der vorgelegte Prüfbericht der angeblichen Hauptuntersuchung aus dem Mai 2020 eine Fälschung sei. Gegen die 29 Jahre alte Halterin des Fahrzeugs wurde ein Strafverfahren wegen Urkundenfälschung eingeleitet.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7447008?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Nachrichten-Ticker