Regierung
Laschet: Tierschutz wird eingehalten, Menschenschutz nicht

Düsseldorf (dpa/lnw) - NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) hat erneut die Fleischindustrie scharf kritisiert: In den Betrieben würden die «Tierschutzkategorien eingehalten», aber «die Menschenschutzkategorien nicht.» Bei jedem Tier sei der Weg digital verfolgbar, von wem es wie geliefert wurde - gleichzeitig wissen man nicht, wer arbeite in einer Fabrik «und wo wohnt der». Das sei ein «Auseinanderfallen, das so nicht akzeptabel ist», sagte Laschet am Dienstag bei einer Pressekonferenz in Düsseldorf.

Dienstag, 30.06.2020, 11:12 Uhr aktualisiert: 30.06.2020, 11:22 Uhr
Armin Laschet (CDU), Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen.
Armin Laschet (CDU), Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen. Foto: Rolf Vennenbernd
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7474193?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Nachrichten-Ticker