Film
Filmstiftung NRW und Partner vergeben Preis für Filmkritik

Düsseldorf (dpa(/lnw) - Der Siegfried-Kracauer-Preis für Filmkritik 2020 wird auf dem Kinofest in Lünen vergeben. Die nach dem Autor und Filmtheoretiker Siegfried Kracauer benannte Auszeichnung werde dort am 1. November überreicht, teilte die Film- und Medienstiftung NRW am Dienstag in Düsseldorf mit.

Dienstag, 30.06.2020, 15:47 Uhr aktualisiert: 30.06.2020, 16:02 Uhr
Ein Mann hält eine Filmklappe in der Hand.
Ein Mann hält eine Filmklappe in der Hand. Foto: Tobias Hase

Die Filmstiftung vergibt die Auszeichnung mit dem Verband der deutschen Filmkritik und der MFG Filmförderung Baden Württemberg. Seit diesem Jahr ist als neuer Partner die Mitteldeutsche Medienförderung MDM aus Sachsen-Anhalt beteiligt. Der zum siebten Mal ausgeschriebene Preis ist mit insgesamt 15 000 Euro ausgestattet. Davon sind 3000 Euro für die beste Filmkritik vorgesehen, außerdem 12 000 Euro für ein einjähriges Stipendium. Bewerbungsschluss ist der 15. August.

Claas Danielsen, der Geschäftsführer der Mitteldeutschen Medienförderung, betonte die gesellschaftliche Rolle der Filmkritiker. «Damit tragen sie wesentlich zur Bewahrung der filmischen Vielfalt in unseren Kinos bei», erklärte er.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7474757?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Nachrichten-Ticker