Brände
Polizei geht bei Tennis-Vereinsheim von Brandstiftung aus

Ratingen (dpa/lnw) - Nach dem Brand in einem Ratinger Tennis-Vereinsheim geht die Polizei von Brandstiftung aus. Das habe die Begutachtung durch einen Sachverständigen ergeben, teilten die Ermittler am Mittwoch mit. Das 500 Quadratmeter große Gebäude des Tennisclubs Grün-Weiß Ratingen war am frühen Montagmorgen abgebrannt. Menschen wurden nicht verletzt. Der Sachschaden wird auf mehrere hunderttausend Euro geschätzt. Der Einsatz der Feuerwehr dauerte mehrere Stunden.

Mittwoch, 05.08.2020, 16:55 Uhr aktualisiert: 05.08.2020, 17:02 Uhr
Feuerwehrleute löschen das Feuer in einem Ratinger Tennis-Vereinsheim.
Feuerwehrleute löschen das Feuer in einem Ratinger Tennis-Vereinsheim. Foto: -
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7520411?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Nachrichten-Ticker