Kriminalität
37-Jähriger randaliert in Jobcenter und löst Feueralarm aus

Wuppertal (dpa/lnw) - Ein 37 Jahre alter Mann hat am Donnerstag im Wuppertaler Jobcenter randaliert und den Feueralarm ausgelöst. Das Gebäude musste evakuiert werden, wie die Polizei mitteilte. Zuvor soll der 37-Jährige andere Besucher oder Mitarbeiter mit Tritten und Schlägen bedroht haben. Warum er so aggressiv auftrat, war zunächst unklar. Die Polizei habe mit starken Kräften nach dem Mann gefahndet und das Gebäude gesichert. Schließlich sei er in seiner Wohnung festgenommen worden. Da der Mann sich zwischenzeitlich mit einem Messer bewaffnet hatte und bei der Festnahme Widerstand leistete, hätten die Beamten Pfefferspray eingesetzt. Der 37-Jährige erlitt leichte Verletzungen.

Donnerstag, 20.08.2020, 18:08 Uhr aktualisiert: 20.08.2020, 18:22 Uhr
Ein Polizeiwagen mit eingeschaltetem Blaulicht.
Ein Polizeiwagen mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Carsten Rehder
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7543960?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Nachrichten-Ticker