Regierung
Laschet: Kaufprämie über E-Autos «keine Forderung aus NRW»

Düsseldorf (dpa/lnw) - Eine Kaufprämie für Fahrzeuge mit sauberen Verbrennungsmotoren ist für NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) derzeit kein Thema. «Nordrhein-Westfalen hat diese Forderung bislang nicht erhoben», sagte er am Freitag in Düsseldorf.

Freitag, 04.09.2020, 13:24 Uhr aktualisiert: 04.09.2020, 13:32 Uhr
Armin Laschet (CDU), Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalent.
Armin Laschet (CDU), Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalent. Foto: Oliver Berg

Die CSU hatte diese Woche ihre bislang gescheiterte Forderung nach einer Kaufprämie für Autos mit CO2-sparsamen Verbrennungsmotoren erneuert. Das dürfe «kein Tabu sein». Bundeskanzlerin Angela Merkel ( CDU ) lehnte die Forderung umgehend ab.

In der kommenden Woche ist in Berlin ein weiterer «Autogipfel» mit Vertretern aus Politik und Branche geplant. Der Schwerpunkt des Gipfels liege derzeit auf Themen wie dem autonomen Fahren und der Elektromobilität, sagte Laschet . Wenn es am Ende allerdings auch einen Konsens für weitere gezielte Maßnahmen gebe, «werden wir uns dem nicht verweigern».

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7566832?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Nachrichten-Ticker