Demonstrationen
300 Menschen demonstrieren in Duisburg gegen Pegida

Duisburg (dpa/lnw) - Rund 300 Demonstranten haben nach Polizeiangaben am Sonntag in Duisburg gegen eine Kundgebung der rechten Pegida NRW demonstriert. Zur Pegida-Kundgebung am Hauptbahnhof seien 45 Personen erschienen, sagte ein Polizeisprecher auf Anfrage. Begleitet wurden die Kundgebungen von einem starken Polizeiaufgebot. Bis zum Nachmittag sei die Lage ruhig und friedlich geblieben.

Sonntag, 13.09.2020, 15:59 Uhr aktualisiert: 13.09.2020, 16:12 Uhr
Ein Demonstrant spricht mit Mundschutz in ein Mikrofon.
Ein Demonstrant spricht mit Mundschutz in ein Mikrofon. Foto: Christoph Soeder
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7580970?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Nachrichten-Ticker