Bevölkerung
In vielen Haushalten wird Türkisch oder Russisch gesprochen

Düsseldorf (dpa/lnw) - In vielen Haushalten in Nordrhein-Westfalen wird nicht überwiegend Deutsch gesprochen, sondern eine andere Sprache wie Türkisch oder Russisch. Das teilte am Freitag das Statistische Landesamt mit.

Freitag, 02.10.2020, 10:27 Uhr aktualisiert: 02.10.2020, 10:32 Uhr

Insgesamt lebten demnach 2019 in NRW 14,1 Millionen Menschen in Privathaushalten mit zwei oder mehr Personen. Davon sprachen mehr als 2,1 Millionen oder 15 Prozent zu Hause überwiegend eine andere Sprache als Deutsch.

Knapp ein Viertel (24,0 Prozent) dieser 2,1 Millionen lebten in türkischsprachigen Haushalten, für 11 Prozent war Russisch und für 10 Prozent Arabisch die zu Hause hauptsächlich verwendete Sprache.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7613081?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Nachrichten-Ticker