Kriminalität
Bäckerei-Mitarbeiterin gewürgt und Scherbe an Hals gehalten

Düren (dpa/lnw) - Bei einem Überfall auf eine Bäckerei in Düren soll ein 19-Jähriger eine Mitarbeiterin gewürgt und ihr eine Glasscherbe an den Hals gehalten haben. Die Frau sei bei der Tat am frühen Samstagmorgen verletzt worden, teilte die Polizei mit. Demnach war der Räuber hinter die Theke getreten, hatte die Angestellte gepackt, gestoßen und Geld gefordert. «Das völlig rücksichtslose Vorgehen des Täters wurde dann glücklicherweise beendet», erklärte die Polizei. Ein Kunde habe während des Vorfalls das Geschäft betreten. Er gab der Polizei Hinweise auf den fliehenden Mann. Die Beamten fassten den tatverdächtigen 19-Jährigen kurze Zeit später. Der offenbar alkoholisierte Mann kam in Haft. Die Polizei ermittelt nun wegen schweren Raubes.

Samstag, 24.10.2020, 14:57 Uhr aktualisiert: 24.10.2020, 15:12 Uhr
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife. Foto: Jens Büttner
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7646741?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Nachrichten-Ticker