Unfälle
Fußgänger von Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt

Bünde (dpa/lnw) - Ein Fußgänger ist im Kreis Herford von einem Auto angefahren und lebensgefährlich verletzt worden. Der 41 Jahre alte Mann war aus zunächst nicht geklärtem Grund auf eine Straße in Bünde geraten, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Der Wagen eines 62-Jährigen habe den Mann erfasst, hieß es. Er wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Während der Unfallaufnahme war die Straße voll gesperrt.

Dienstag, 03.11.2020, 08:39 Uhr aktualisiert: 03.11.2020, 08:52 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7661012?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Nachrichten-Ticker