Fußball
Bayer Leverkusen macht großen Schritt Richtung K.o.-Runde

Leverkusen (dpa) - Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen hat in der Europa League einen Riesenschritt in Richtung K.o.-Runde gemacht. Die Mannschaft von Trainer Peter Bosz gewann am Donnerstagabend gegen den israelischen Pokalsieger Hapoel Be'er Sheva hochverdient mit 4:1 (1:0) und steht mit nunmehr neun Punkten aus vier Spielen dicht vor dem Überwintern im Europacup. Der nach langer Verletzung zurückgekehrte Patrik Schick (29. Minute), Leon Bailey (48.), Kerem Demirbay (76.) und der eingewechselte Lucas Alario (80.) erzielten in der leeren BayArena die Tore für den Favoriten. Für die klar unterlegenen Gäste traf Itamar Shviro (58.) zum 1:2.

Donnerstag, 26.11.2020, 22:55 Uhr aktualisiert: 26.11.2020, 23:02 Uhr
Patrik Schick (2.v.l) feiert das Tor zum 1:0.
Patrik Schick (2.v.l) feiert das Tor zum 1:0. Foto: Martin Meissner

Bayer hatte in der Gruppe C auch das Hinspiel in Israel gewonnen (4:2). Am 3. Dezember muss Leverkusen bei OGC Nizza antreten, eine Woche später empfängt die Werkself Slavia Prag zum letzten Gruppenspiel.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7696907?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Nachrichten-Ticker