Kirche
Papst ernennt Kirchenmann aus Bonn zu Bischof in Brasilien

Rom (dpa) - Papst Franziskus hat den aus Bonn stammenden Geistlichen Norbert Hans Christoph Foerster zum Bischof in der brasilianischen Stadt Ji-Paraná ernannt. Das teilte der Vatikan am Mittwoch mit. Das Bistum Ji-Paraná liegt im Amazonas-Bundesstaat Rondônia. Der 60-jährige, der auch für den Orden der Steyler Missionare aktiv war, stamme aus Bonn und habe in Münster Theologie und Philosophie studiert, hieß es. Er sei früh nach Brasilien gegangen und habe dort schon in vielen Positionen für die katholische Kirche gewirkt. Rondônia ist stark von landwirtschaftlicher Nutzung ehemaliger Regenwaldflächen und vom Abbau von Bodenschätzen geprägt. Der 83-jährige Franziskus stammt aus Argentinien.

Mittwoch, 02.12.2020, 17:00 Uhr aktualisiert: 02.12.2020, 17:12 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7705344?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Nachrichten-Ticker