Notfälle
Husky sucht auf Dach Besitzerin: Feuerwehreinsatz

Krefeld (dpa) - Von der Dachkante aus hat ein Husky in Krefeld die für seine Rettung angerückten Feuerwehrleute beobachtet. Als Einsatzkräfte mit einer Drehleiter hochfuhren und den neugierigen Hund auf dem Dach des Mehrfamilienhauses sichern wollten, wollte das Tier aber nicht gerettet werden. Der Husky sprang zurück auf die Dachterrasse seiner Besitzerin, wie ein Sprecher der Feuerwehr am Donnerstag sagte. Besorgte Nachbarn hatten zuvor den Vorfall gemeldet.

Donnerstag, 03.12.2020, 11:16 Uhr aktualisiert: 03.12.2020, 11:23 Uhr
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens. Foto: Monika Skolimowska

«Das war nicht das erste Mal», ergänzte eine Sprecherin der Polizei. Schon Mitte November sei dies der Fall gewesen. Polizisten und Feuerwehrleute hätten am Mittwochmittag auf die Rückkehr der Besitzerin für ein klärendes Gespräch gewartet. «Mein Freund hatte vergessen die Terrassentüre zu schließen. Esko hat uns wohl einfach vermisst und wurde zu neugierig», sagte sie der «Bild»-Zeitung. Als sie nach Hause kam, habe der Hund schon in der Wohnung gewartet.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7706366?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Nachrichten-Ticker