Glücksspiele
Jackpot wird geteilt: 15 Lotto-Millionen gehen nach NRW

Münster (dpa/lnw) - Einen üppigen Lotto-Jackpot von 45-Millionen Euro müssen drei Spieler untereinander aufteilen: 15 Millionen gehen jeweils nach Nordrhein-Westfalen in den Kreis Wesel, Sachsen und Schleswig-Holstein. Der Gewinntopf war in 14 Ziehungen in Folge nicht geknackt worden, so dass er auf seine Maximalsumme angewachsen war, wie die Lottogesellschaften am Donnerstag mitteilten. Weil auch bei der Ziehung mit garantierter Ausschüttung am Mittwoch niemand sechs Richtige plus Superzahl auf dem Schein hatte, reichten die Gewinnzahlen 1-2-32-41-43-44, um drei Spieler zu Multimillionären zu machen.

Donnerstag, 03.12.2020, 12:08 Uhr aktualisiert: 03.12.2020, 12:22 Uhr
Lottokugeln liegen nebeneinander.
Lottokugeln liegen nebeneinander. Foto: Arne Dedert
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7706481?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Nachrichten-Ticker