Brände
Feuerwehr rettet sieben Menschen bei Brand in Hausflur

Stolberg (dpa/lnw) - Bei einem Feuer in einem Hausflur in Stolberg hat die Feuerwehr sieben Menschen aus ihren Wohnungen gerettet. Drei davon kamen mit einer Rauchvergiftung in ein Krankenhaus, wie die Feuerwehr am Samstag mitteilte. Gebrannt hatten am frühen Samstagmorgen demnach Einrichtungsgegenstände im Flur. Deshalb konnten sich die Bewohner - darunter vier Jugendliche - nicht mehr selbst in Sicherheit bringen. Über die Fenster wurden sie aus der ersten und zweiten Etage gerettet. Das Haus sei vorerst nicht mehr bewohnbar, hieß es weiter. Die Ermittlungen zur Brandursache dauerten an.

Samstag, 05.12.2020, 11:45 Uhr aktualisiert: 05.12.2020, 11:53 Uhr
Ein Feuerwehrblaulicht ist auf einem Einsatzfahrzeug zu sehen.
Ein Feuerwehrblaulicht ist auf einem Einsatzfahrzeug zu sehen. Foto: Daniel Bockwoldt
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7709845?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Nachrichten-Ticker