Verkehr
Unbekannte stellen Tisch auf Gleise: Bundespolizei ermittelt

Marl (dpa/lnw) - Eine S-Bahn ist in Marl am Sonntag auf einen Holztisch geprallt, den Unbekannte auf die Gleise gestellt hatten. Verletzte gab es nicht, wie die Polizei mitteilte. Die Bundespolizei leitete ein Strafverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr ein und bittet Zeugen um Hinweise.

Sonntag, 03.01.2021, 18:22 Uhr aktualisiert: 03.01.2021, 18:32 Uhr
Gleise sind vor einem Hauptbahnhof zu sehen.
Gleise sind vor einem Hauptbahnhof zu sehen. Foto: Hendrik Schmidt

Der Zugführer der S-Bahn 9 von Marl-Mitte nach Essen habe trotz einer Schnellbremsung einen Aufprall nicht verhindern können. Einsatzkräfte der Landes- und Bundespolizei in Recklinghausen untersuchten den Unfallort. Da die Beamten keine erkennbaren Schäden feststellten, habe der Zug seine Fahrt mit fast einer halben Stunde Verspätung fortsetzen können.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7749747?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Nachrichten-Ticker