Kriminalität
Ehemann wird mit Online-Date erpresst

Gelsenkirchen (dpa/lnw) - Ein im Internet vereinbartes Date hat sich in Gelsenkirchen als Falle eines Erpressers entpuppt. Statt auf eine attraktive junge Frau stieß ein 28-Jähriger bei dem Treffen auf einen Mann, der Geld von ihm forderte, wie die Polizei in Essen am Montag mitteilte. Andernfalls werde er den Chat-Verlauf, der zu dem Treffen führte, der Ehefrau des 28-Jährigen zeigen.

Montag, 04.01.2021, 15:56 Uhr aktualisiert: 04.01.2021, 16:03 Uhr
Eine Rose liegt auf einer Computertastatur.
Eine Rose liegt auf einer Computertastatur. Foto: Sven Hoppe

Der Mann habe dem Erpresser daraufhin zwar Geld gezahlt, sei aber dennoch weiter von ihm erpresst worden. Der verheiratete 28-Jährige habe sich schließlich seiner Ehefrau offenbart und seinen Peiniger bei einer vermeintlichen Geldübergabe in Essen gefilmt. Mit Hilfe dieser Bilder versucht die Polizei nun, den mutmaßlichen Erpresser zu schnappen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7750857?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Nachrichten-Ticker