Gesellschaft
Anteil der über 80-Jährigen in Bad Sassendorf am höchsten

Düsseldorf (dpa/lnw) - Bad Sassendorf im Kreis Soest ist bezogen auf die Einwohner die älteste Stadt in Nordrhein-Westfalen. 12,3 Prozent der dort lebenden Menschen waren Ende 2019 mindestens 80 Jahre alt, wie das Statistische Landesamt IT.NRW am Donnerstag mitteilte. Mit großem Abstand folgen Erkrath (Kreis Mettmann) und Bad Salzuflen (Kreis Lippe) - dort beträgt der Anteil der alten Menschen jeweils 8,9 Prozent.

Donnerstag, 07.01.2021, 08:11 Uhr aktualisiert: 07.01.2021, 08:24 Uhr

Die niedrigsten Anteile älterer Menschen ab 80 Jahren ermittelten die Statistiker für Augustdorf (4,6 Prozent) im Kreis Lippe und Saerbeck (4,7 Prozent) im Kreis Steinfurt.

Bezogen auf NRW machen die rund 1,2 Millionen über 80-Jährigen 6,8 Prozent der Gesamtbevölkerung aus. Sie sollen sich nach Angaben des Gesundheitsministeriums ab Februar in den Impfzentren gegen das Coronavirus impfen lassen können. Darüber würden sie in den nächsten Tagen per Brief informiert. In Alten- und Pflegeheimen haben die Impfungen bereits begonnen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7754994?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Nachrichten-Ticker