Kriminalität
28-Jähriger in Köln mit Messer schwer verletzt

Köln (dpa/lnw) - Bei einem Streit zwischen zwei Männern ist ein 28-Jähriger im Kölner Stadtteil Mülheim mit einem Messer schwer verletzt worden. Rettungskräfte brachten den Mann in ein Krankenhaus. Der mutmaßliche Täter sei flüchtig, wie die Polizei am Freitagmorgen mitteilte. Zunächst hatte der «Kölner Stadt-Anzeiger» darüber berichtet.

Freitag, 22.01.2021, 08:38 Uhr aktualisiert: 22.01.2021, 08:52 Uhr
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife. Foto: Jens Büttner

Laut Polizei soll der Messerattacke am Donnerstagabend ein verbaler Streit auf der Berliner Straße vorausgegangen sein. Der Angreifer sei bereits polizeibekannt, hieß es. Die Polizei ermittelt.

© dpa-infocom, dpa:210122-99-126341/2

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7778636?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Nachrichten-Ticker