Brände
Mehrere hundert Strohballen in Brand: Feuerwehrmann verletzt

Bochum (dpa/lnw) - Etwa 300 Strohballen sind auf einem Reiterhof in Bochum in Brand geraten. Ein Feuerwehrmann wurde bei den Löscharbeiten verletzt und kam in ein Krankenhaus, wie die Feuerwehr am Donnerstagmorgen mitteilte. Das Feuer war in der Nacht zu Donnerstag auf einem Feld ausgebrochen. «Die Löscharbeiten gestalten sich schwierig», erklärte eine Sprecherin. Um den Brand zu löschen, müssten die Strohballen zunächst auseinandergezogen werden.

Donnerstag, 28.01.2021, 09:04 Uhr aktualisiert: 28.01.2021, 09:12 Uhr
Der Schriftzug «Feuerwehr» ist auf einem Einsatzfahrzeug angebracht.
Der Schriftzug «Feuerwehr» ist auf einem Einsatzfahrzeug angebracht. Foto: Martin Schutt

Die Brandbekämpfung dauerte am Morgen der Feuerwehr zufolge noch an. Im Bochumer Osten konnte es dadurch zu einer Geruchsbelästigung kommen. Die Brandursache war zunächst unklar.

© dpa-infocom, dpa:210128-99-202890/2

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7787940?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Nachrichten-Ticker