Fußball
Medien: Frank Kramer soll neuer Bielefeld-Trainer werden

Bielefeld (dpa) - Frank Kramer soll Medienberichten zufolge neuer Trainer des Fußball-Bundesligisten Arminia Bielefeld und damit Nachfolger von Uwe Neuhaus werden. Das berichten das «Westfalen-Blatt» und die «Neue Westfälische». Die Arminia hat die Beurlaubung von Aufstiegstrainer Neuhaus allerdings noch nicht offiziell bestätigt.

Montag, 01.03.2021, 16:08 Uhr aktualisiert: 01.03.2021, 16:22 Uhr

Der 48 Jahre alte Kramer trainierte in der Bundesliga 2012 für zwei Spiele interimistisch 1899 Hoffenheim und 2013 die SpVgg Greuther Fürth, in der 2. Liga 2015 für knapp fünf Monate Fortuna Düsseldorf. Von 2016 bis 2019 trainierte er diverse Nachwuchsteams des Deutschen Fußball-Bundes. Aktuell leitet er das Nachwuchsleistungszentrum des österreichischen Meisters RB Salzburg.

Nach Informationen der beiden Medien ist Kramer der klare Favorit auf den Posten. Ebenfalls gehandelt wird der zuletzt bei Drittligist MSV Duisburg arbeitende Torsten Lieberknecht. Der Ende Januar bei Hertha BSC beurlaubte Bruno Labbadia, der von 1998 bis 2001 für die Arminia stürmte, ist offenbar kein Kandidat mehr.

© dpa-infocom, dpa:210301-99-643336/3

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7844253?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Nachrichten-Ticker