Kriminalität
Zwölfjährige attackiert Frau mit Feuerlöscher und spuckt

Gelsenkirchen (dpa/lnw) - Ein zwölfjähriges Mädchen hat in der Gelsenkirchener Innenstadt eine Passantin mit einem Feuerlöscher attackiert und bespuckt. Die 33 Jahre alte Frau sei mit zwei Begleiterinnen (31 und 50 Jahre) am Montagabend unterwegs gewesen, als ihr das Mädchen entgegenkam, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Dienstag, 09.03.2021, 11:41 Uhr aktualisiert: 09.03.2021, 11:52 Uhr
Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht.
Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Carsten Rehder

Die Zwölfjährige habe einen Feuerlöscher dabeigehabt. Als die Frau das Mädchen darauf hinwies, dass dieser nur für Notfälle gedacht sei, sei sie mit dem Feuerlöscher besprüht, bespuckt und an den Haaren gezogen worden. Herbeigerufene Polizeibeamte konnte das Mädchen wenig später ausfindig machen und nahmen es mit auf die Wache. Wie sich herausstellte, hatte die Zwölfjährige den Feuerlöscher zuvor an der U-Bahn-Haltestelle am Hauptbahnhof mitgehen lassen.

© dpa-infocom, dpa:210309-99-748040/2

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7857842?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Nachrichten-Ticker