Medien
Tommi Schmitt: NRW ist eine gute Schule für Humor

Köln (dpa) - Podcast-Star und Comedy-Autor Tommi Schmitt (32, «Gemischtes Hack») hält Nordrhein-Westfalen für eine gute Schule in Sachen Humor. «Die Leute reden gerne und vor allem, wie ihnen der Schnabel gewachsen ist», sagte er der Deutschen Presse-Agentur. Das sei auch kein Klischee. «Wenn du dich im Ruhrgebiet an eine Currywurstbude stellst, kriegst du links und rechts ein Stand-up, weil die alle ein immenses Sprüche-Repertoire haben», sagte er. «Die haben da ein Comedy-Gen, ähnlich wie man es über die Amerikaner sagt.» Nordrhein-Westfalen sei generell eine gute Humor-Schule.

Montag, 05.04.2021, 10:10 Uhr aktualisiert: 05.04.2021, 10:22 Uhr
Tommi Schmitt ist Gastgeber der neuen ZDFneo-Show «Studio Schmitt».
Tommi Schmitt ist Gastgeber der neuen ZDFneo-Show «Studio Schmitt». Foto: Joachim Gern

Schmitt muss es wissen: Er wurde in Detmold in Ostwestfalen-Lippe geboren. Als Autor arbeitete er unter anderem für Stefan Raab («TV total») und Luke Mockridge («Luke! Die Woche und ich»). Große Bekanntheit erlangte er mit dem Podcast «Gemischtes Hack», in dem er mit dem Comedian Felix Lobrecht zu hören ist. Von Donnerstag an (8. April, 22.15 Uhr) präsentiert Schmitt seine eigene Show bei ZDFneo. Sie heißt «Studio Schmitt».

© dpa-infocom, dpa:210405-99-88151/2

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7901196?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Nachrichten-Ticker