Basketball
Basketballer von Phoenix Hagen zum dritten Mal in Quarantäne

Hagen (dpa) - Die Zweitliga-Basketballer von Phoenix Hagen müssen zum dritten Mal in der laufenden Saison für 14 Tage in Quarantäne. Erneut habe es einen Corona-Fall im Umfeld der Mannschaft gegeben, teilte der Club am Ostermontag mit. Damit können die Partien am 7. April in Karlsruhe und am 10. April in Schwenningen nicht ausgetragen werden. Neue Termine gibt es noch nicht. «Das ist für alle Beteiligten tragisch und ärgerlich, aber leider auch symptomatisch für diese Saison, in der unser Team schon zweimal in Quarantäne gehen musste und entsprechend geschwächt war», sagte Phoenix-Geschäftsführer Patrick Seidel.

Montag, 05.04.2021, 11:38 Uhr aktualisiert: 05.04.2021, 11:52 Uhr

© dpa-infocom, dpa:210405-99-88981/2

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7901306?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Nachrichten-Ticker