Brände
Feuer in Holzhandlung noch nicht gelöscht

Viersen (dpa/lnw) - Einen Tag nach dem Ausbruch eines Großbrandes in einer Holzhandlung in Viersen war das Feuer am Dienstag noch nicht gelöscht. Eine Brandwache sei an der eingestürzten Lagerhalle vor Ort, sagte ein Feuerwehrsprecher, «es kokelt vor sich hin.» Der Sachschaden ist nach Ansicht der Fachleute hoch. Möglicherweise ist ein Millionenschaden entstanden. Die Brandursache steht noch nicht fest. Die Brandermittler können wohl erst am Mittwoch die ausgebrannte Halle und die Brandursache untersuchen. In der Nacht zu Montag hatten die Flammen nach Schätzung der Feuerwehr bis zu 40 Meter hoch aus dem Holzlager geschlagen. 150 Feuerwehrleute löschten den Brand. Sie konnten ein Übergreifen auf benachbarte Wohnhäuser verhindern.

Dienstag, 13.04.2021, 11:56 Uhr aktualisiert: 13.04.2021, 12:02 Uhr
Einsatzwagen der Feuerwehr.
Einsatzwagen der Feuerwehr. Foto: Mohssen Assanimoghaddam

© dpa-infocom, dpa:210412-99-167850/5

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7911584?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Nachrichten-Ticker