Verkehr
Mehr Verletzte bei Pedelec-Unfällen

Düsseldorf (dpa/lnw) - Die Zahl der Verletzten bei Unfällen mit Pedelecs ist im vergangenen Jahr deutlich gestiegen. Bei Unfällen mit den motorisierten Fahrrädern seien in Nordrhein-Westfalen fast 3900 Fahrer oder Mitfahrer verunglückt, teilte das Statistische Landesamt am Donnerstag in Düsseldorf mit. Das seien fast 1200 oder 44 Prozent mehr als im Jahr zuvor. Bei Unfällen mit Pedelecs starben 30 Menschen, rund 30 Prozent mehr als im Vorjahr. Eine noch größere Zunahme melden die Statistiker bei den Schwerverletzten: Bei Unfällen mit Pedelecs wurden 973 Menschen schwer verletzt, rund 57 Prozent mehr als 2019.

Donnerstag, 15.04.2021, 12:37 Uhr aktualisiert: 15.04.2021, 12:42 Uhr
Ein Radfahrer fährt mit seinem Pedelec über einen Radweg.
Ein Radfahrer fährt mit seinem Pedelec über einen Radweg. Foto: Zacharie Scheurer

© dpa-infocom, dpa:210415-99-214125/3

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7917465?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Nachrichten-Ticker