Leute
Sasha schwärmt von «Osmose» und singt wieder auf Englisch

Berlin (dpa/lnw) - Nach seinem deutschen Album «Schlüsselkind» singt Popmusiker Sasha (49) auf seiner neuen Single «Waterfalls» wieder auf Englisch. «Am Anfang war es mir eigentlich egal, in welcher Sprache ich singe, aber ich hatte dann immer mehr Bock, zu den Wurzeln zurückzukehren», sagte der 49-Jährige am Freitag der Deutschen Presse-Agentur. «Ich habe nächstes Jahr runden Geburtstag und hatte irgendwie das Gefühl, den Sasha von 1998 in den Sound von 2021 zu packen.»

Freitag, 16.04.2021, 15:42 Uhr aktualisiert: 16.04.2021, 15:52 Uhr
Popmusiker Sasha in Berlin.
Popmusiker Sasha in Berlin. Foto: Britta Pedersen

Der im westfälischen Soest geborene Sänger, der kürzlich die Show «The Masked Singer» gewann, hatte 1998 mit « If You Believe » seinen Durchbruch. 2018 brachte er seine erste Platte auf Deutsch raus.

Es gebe im Deutschen sehr viele schöne Wörter, sagte Sasha. Ein Begriff aus der Biologie hat es ihm besonders angetan: «"Osmose" ist ein wunderschönes Wort. Zugegeben: Es ist schwierig, darüber ein Lied zu singen, egal ob auf deutsch oder englisch. Aber das war immer eins meiner Lieblingsworte.»

© dpa-infocom, dpa:210416-99-232656/2

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7919909?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Nachrichten-Ticker