Gesundheit
Düsseldorf und Duisburg wollen Theater-Ehe verlängern

Düsseldorf/Duisburg (dpa/lnw) - Düsseldorf und Duisburg wollen ihre langjährige Theatergemeinschaft fortsetzen. Wie die Deutsche Oper am Rhein am Dienstagabend mitteilte, hat sich ihr Aufsichtsrat einstimmig für eine Verlängerung der seit 1956 bestehenden Kooperation ausgesprochen. «Vorbehaltlich der Zustimmung beider Stadträte und der Kommunalaufsicht wäre die Zukunft der Deutschen Oper am Rhein in gemeinsamer Trägerschaft der Städte Düsseldorf und Duisburg bis zum Jahr 2027 gesichert.»

Dienstag, 20.04.2021, 20:06 Uhr aktualisiert: 20.04.2021, 20:12 Uhr

Düsseldorfs Kulturdezernent Hans-Georg Lohe äußerte sich optimistisch, dass die Stadträte und die Kommunalaufsicht mitziehen werden. Wie bisher sollen pro Spielzeit insgesamt 258 Vorstellungen in beiden Städten gegeben werden - davon 180 Vorstellungen in Düsseldorf und 78 Vorstellungen in Duisburg.

© dpa-infocom, dpa:210420-99-283095/2

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7926850?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Nachrichten-Ticker