Unterhaltung
Nachwuchs-Kabarettpreis «Schwarzes Schaf» startet Finale

Duisburg (dpa/lnw) - Der niederrheinische Kabarettpreis «Das Schwarze Schaf» lädt für den 1. Mai zum digitalen Finale in der Duisburger Mercatorhalle ein. Fünf Künstler und Künstlerpaare aus ganz Deutschland hätten sich in den Vorrunden qualifiziert, teilte die Mercator-Stiftung, die den Wettbewerb fördert, am Donnerstag mit: Beier & Hang, Florian Hacke, die Goldfarb-Zwillinge, Martin Valenske & Henning Ruwe und Peter Fischer.

Donnerstag, 22.04.2021, 13:14 Uhr aktualisiert: 22.04.2021, 13:22 Uhr

Der mit insgesamt 12 000 Euro dotierte Wettbewerb richtet sich an den Kabarett-Nachwuchs. Gefragt sei gesellschaftskritisches Wortkabarett, heißt es in der Ausschreibung. Der seit 1999 im Zwei-Jahres-Rhythmus vergebene Preis erinnert an den Kabarettisten Hanns Dieter Hüsch (1925-2005), das «Schwarze Schaf vom Niederrhein».

© dpa-infocom, dpa:210422-99-309265/2

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7929845?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Nachrichten-Ticker