Kriminalität
Verbotene Taufe am See: Randalierer attackieren Polizei

Duisburg (dpa/lnw) - Bei einer verbotenen Feier am Duisburger Masurensee, die am Wochenende für Aufsehen sorgte, handelte es sich laut Polizei um eine Taufe. 40 Gäste ohne Masken hätten am Samstag daran teilgenommen, teilte die Polizei am Montag mit. Zwei Männer (52/53), die gar nicht zur Feier gehörten, hätten den Einsatz zunächst gestört und dann Beamte attackiert. «Die Randalierer schlugen einem Polizisten gegen die Brust und schubsten eine Beamtin zu Boden, die sich am Handgelenk verletzte», so die Polizei. Als Verstärkung anrückte, hätten sich die beiden Männer wieder beruhigt. Sie bekamen Anzeigen wegen Widerstands.

Montag, 03.05.2021, 13:57 Uhr aktualisiert: 03.05.2021, 14:12 Uhr
Die Aufschrift «Polizei» leuchtet auf einem Polizeifahrzeug.
Die Aufschrift «Polizei» leuchtet auf einem Polizeifahrzeug. Foto: Patrick Seeger

© dpa-infocom, dpa:210503-99-449098/2