Mi., 27.03.2019

In eigener Sache WN+ - das digitale Extra für alle Abonnenten

In eigener Sache: WN+ - das digitale Extra für alle Abonnenten

Münster - Ab sofort finden Sie bei uns ein neues digitales Angebot: WN+ bietet Exklusives aus der Region, noch mehr Hintergründe, Meinung und Informationen. Hier erfahren Sie mehr. Von WN

Do., 12.12.2019

Self-Checkout-Kasse Selbstbedienungskassen: Der Kampf gegen die Warteschlange

Self-Checkout-Kasse: Selbstbedienungskassen: Der Kampf gegen die Warteschlange

Münster - Im Kampf gegen lange Warteschlangen an den Kassen setzen immer mehr Unternehmen auf das Selbst-Abkassieren durch Kunden. Auch in Münster installieren vermehrt Betriebe solche SB-Kassen in ihren Filialen. Von Alena Großkopff

Do., 12.12.2019

Kino-Kritik „Jumanji“ – The Next Level”: Altstars und Albernheiten

Da stehen die Spieler (v. l.) Professor Shelly Oberon (Jack Black), Mouse Finbar (Kevin Hart), Dr. Smolder Bravestone (Dwayne Johnson) und Ruby Roundhouse (Karen Gillan) in der Wüste herum.

Im letzten „Jumanji”-Teil landeten ein Schüchterner und ein Sportler in den Körpern von Dwayne Johnson und Kevin Hart. Diesmal fahren zwei grantige Greise in sie ein. Das sorgt für eine nicht revolutionäre, aber spaßige Fortsetzung des Fantasy-Abenteuerfilms. Von Gian-Philip Andreas


Do., 12.12.2019

Neues Rap-Album von Felix Beuse „Ich habe den Clown abgelegt“

Felix Beuse trat früher als „Sking“ auf und hat jetzt unter seinem Namen das Album „Transformation“ fertiggestellt.

Münster - Felix Beuse hat ein bewegtes Leben: Vor acht Jahren hat er beschlossen, keine Drogen mehr zu nehmen, jetzt ist er erfolgreicher Speaker, Coach und Rapper. In wenigen Tagen erscheint sein neues Album. Von Peter Sauer


Do., 12.12.2019

Schadstoffbelastung der Overbergschule Ausgasung wird verringert

Einer der Klassenräume der Overbergschule ist mit Luftkurholz saniert worden.

Gronau - Die Mitglieder des Bauausschusses waren sich einig: Die Ausgasung der Schadstoffe in den Räumen der Overbergschule soll mit einem Maßnahmenbündel eingedämmt werden. Doch eine endgültige Lösung ist das nicht. „Wir kaufen Zeit“, räumte der Stadtbaurat ein.


Do., 12.12.2019

Gegen den Klimawandel vor der Haustür Bauleitplanung und Klimaschutz

In künftigen Bebauungsplänen soll die Begrünung von Flachdächern vorgegeben werden.

Gronau - Die Folgen des Klimawandels werden auch Gronau treffen: Überschwemmte Straßen nach Dauerregen, stickig-heiße Sommertage, die die Gesundheit beeinträchtigen, Dürrezeiten – mit all diesen Symptomen ist künftig noch häufiger zu rechnen. Zeit also für Ideen. Von Martin Borck


Do., 12.12.2019

Staatsanwaltschaft ermittelt Hygiene: Vorwürfe gegen Uniklinik

Universitätsklinikum Münster 

Münster - Die Staatsanwaltschaft Münster ermittelt wegen des Anfangsverdachts der fahrlässigen oder vorsätzlichen Körperverletzung gegen Unbekannt. Im Fokus steht dabei das Universitätsklinikum Münster (UKM). In vier anonymen Anzeigen werden dem Klinikum Missachtungen von Gesetzen und Richtlinien bei der Aufbereitung von Medizinprodukten angelastet. Von Bettina Laerbusch


Mi., 11.12.2019

Suche nach verborgenen Schätzen Archäologen graben auf Gelände der geplanten JVA nach Bodendenkmälern

Das Luftbild zeigt das frisch geackerte Gelände (vier Quadranten im oberen Bereich), auf dem die neuen JVA entstehen soll, noch vor Beginn der Grabungsarbeiten.

Münster-Wolbeck - Der Herr mit dem Hund an der Leine ist verwundert. Gespannt beobachtet er den Bagger, der auf einer Ackerfläche östlich der Telgter Straße unentwegt flache Gräben aushebt: „Beginnen hier die Arbeiten für den geplanten Gefängnis-Neubau?“, fragt sich der Spaziergänger. Nein, soweit ist es noch nicht. Die Grabungen haben einen anderen Hintergrund. Von Iris Sauer-Waltermann


Mi., 11.12.2019

Mathias Gößling unterstützt Jeremy Corbyn Münsteraner macht Wahlkampf für die Labour Party

Mathias Gößling aus Münster unterstützt in der südenglischen Stadt Crawley die Labour Party beim Wahlkampf.

Münster - Der Münsteraner Mathias Gößling macht in einer südenglischen Stadt Wahlkampf für die Labour Party. Seit Anfang Dezember ist er von morgens bis abends in Crawley unterwegs, um die Wähler davon zu überzeugen, ihr Kreuz bei der Partei von Jeremy Corbyn zu machen. Von Martin Kalitschke


Mi., 11.12.2019

Landratskandidatur Krümpel tritt gegen Dr. Sommer an

Landratskandidatur: Krümpel tritt gegen Dr. Sommer an

In Sachen Landratskandidatur lichten sich bei der CDU mittlerweile die Reihen: Am kommenden Samstag wird es eine Zweier-Vorstellungsrunde geben, bei der sich Kreisdirektor Dr. Martin Sommer und der Erste Beigeordnete sowie Kämmerer der Stadt Rheine, Mathias Krümpel, vorstellen werden.  Von Michael Hagel


Mi., 11.12.2019

Kreisetat 2020 Zustimmung höchst unsicher

Kreisetat 2020: Zustimmung höchst unsicher

Kreis Steinfurt - Fast eine dreiviertel Milliarde Euro werden im Etatentwurf 2020 des Kreises Steinfurt auf der Ausgaben- und Einnahmenseite bewegt. Die Kreisumlage – darauf deutet viel hin – wird sich bei moderaten 28,1 Prozentpunkten einpendeln. Auch sonst sind viele Daten nicht so schlecht. Und dennoch erscheint die Zustimmung der Kreistagsmehrheit, anders als in den Jahren zuvor, keineswegs sicher. Von Michael Hagel


Mi., 11.12.2019

Freundeskreis Schöppinger Konzerte stellt neues Halbjahresprogramm vor Blick über den Tellerrand wagen

Der Freundeskreis Schöppinger Konzerte – hier (v.l.) Ulf Kapitza, Silvia Tummel, Pfarrer em. Wolfgang Böcker und Uwe van de Loo – hofft darauf, dass möglichst viele Interessierte das Programm im ersten Halbjahr 2020 wahrnehmen.

Schöppingen - Neugierig auf Neues machen, das möchte der Freundeskreis Schöppinger Konzerte wieder mit seinem jetzt vorgestellten Programm für das erste Halbjahr 2020. Von Rupert Joemann


Mi., 11.12.2019

Schlager-Hits Klaus Schulze Welberg produziert Hits am laufenden Band

Schlager-Hits: Klaus Schulze Welberg produziert Hits am laufenden Band

Nottuln - „Geh mal Bier hol’n, Du wirst schon wieder hässlich“, Zeilen wie diese stammen aus der Feder von Klaus Schulze Welberg aus Nottuln. Unter dem Alias „August Amaretto Wemke” produziert er Gags, Sketche und Hits − nicht nur für Mickie Krause. Von Ulla Wolanewitz


Mi., 11.12.2019

Archäologisches Uni-Museum Die abenteuerliche Vergangenheit der Marathon-Trophäe

Die Archäologen Helge Nieswandt (l.) und Prof. Dr. Achim Lichtenberger mit dem Original Skyphos vor seiner Rückgabe nach Griechenland. Eine Kopie wird im neu hergerichteten Museum gezeigt, das am 13. Dezember öffnet, gezeigt.

Münster - Wenn das neu hergerichtete Archäologie-Museum der Universität ab Samstag wieder Besucher empfängt, werden sie von einem Prunkstück der Sammlung nur noch eine Kopie zu sehen bekommen. Dass das Original zurück in Griechenland ist, liegt an seiner berühmten Geschichte – von der jahrzehntelang niemand etwas ahnte. Von Karin Völker


Mi., 11.12.2019

Spitzensport plus Event-Erlebnis WN verlosen Karten für den K+K-Cup

Anreiz und Herausforderung zugleich: In dieser Halle zu bestehen, ist auch für die Asse keine leichte Aufgabe.

Münster - Der K+K-Cup verbindet traditionell Spitzenreitsport mit regionalen Prüfungen und die erstklassige Ausstellungswelt mit Event-Erlebnissen für die ganze Familie. Der nächste Wettbewerb des Reiterverbandes Münster ist das 147. Reit- und Springturnier im MCC Halle Münsterland – und steigt vom 8. bis 12. Januar 2020. Die WN verlosen Karten für die Tagesveranstaltung am Samstag (11.


Mi., 11.12.2019

Türen öffnen im Advent: Burgstraße 11 Respekt vor dem Glauben anderer

Zekiye Tan vor der Tür zum Gemeindezentrum an der Burgstraße 11.

Gronau - Advent – überall Weihnachtsmärkte mit Glühweinseligkeit und Geschenkestress. Wie gehen eigentlich Muslime mit diesem alljährlich wiederkehrenden besinnlich-hektischen Ausnahmezustand in Deutschland um? Wir haben bei der Türkisch-Islamischen Gemeinde nachgefragt. Von Sigrid Winkler-Borck


Mi., 11.12.2019

Bauvorhaben an der Hauptstraße Schöppinger Gemeinderat lobt Tummels Baupläne

Die Häuser Hauptstraße 10 bis 14 sollen abgerissen werden, damit dort ein Zehn-Parteien-Haus entstehen kann. Rechts im Bild steht eine Stele, die an das ehemalige Stadttor erinnert.

Schöppingen - Der Gemeinderat hat sich am Montag einstimmig für einen vorhabenbezogenen Bebauungsplan für den Bereich Hauptstraße 10 bis 14 ausgesprochen. Die Ratsmitglieder lobten die dort geplante Nutzung.


Mi., 11.12.2019

Streit um Hill-Speicher am Hafen B-Side soll Mieter werden – aber nicht Eigentümer

Die B-Side am Stadthafen soll in den umgebauten Hill-Speicher ziehen. Doch jetzt gibt es Streit mit der Stadt.

Münster - Die Initiative B-Side fühlt sich von der Stadt hintergangen, die Ratsparteien indes möchten auf Nummer sicher gehen und haben festgelegt, dass der alte Hill-Speicher in städtischer Regie umgebaut wird – und dann auch als städtische Immobilie geführt wird. Von Klaus Baumeister


Di., 10.12.2019

Bildungspolitik Inklusion an Gymnasien: Intransparenz ärgert Eltern

Am Schillergymnasium werden bereits seit acht Jahren Kinder mit Förderbedarf im Zuge der Inklusion unterrichtet, hier ein Foto aus dem Unterricht des ersten Jahrgangs.

Münster - Nach dem Willen der jetzigen Landesregierung sind Gymnasien von der Aufgabe befreit, im Zuge der Inklusion etwa lernschwache Kinder aufzunehmen. Das gilt aber nur, solange andere Schulen genug Plätze bieten - und genau das ist in Münster jetzt nicht mehr der Fall. Von Karin Völker, Katrin Jünemann


Di., 10.12.2019

Kosten für Kreisumlage steigen aufgrund hoher Steuereinnahmen Schöppinger Haushalt weist ein Minus von 646 585 Euro aus

Die wichtigsten Zahlen des von Bürgermeister Franz-Josef Franzbach eingebrachten Haushalts 2020. Am Ende weist das Zahlenwerk ein Minus von rund 646 000 Euro aus

Schöppingen - Unter dem Strich steht ein Minus. Der von Bürgermeister Franz-Josef Franzbach eingebrachte Haushalt 2020 weist einen Fehlbetrag von rund 646 000 Euro aus. Mit welch schwierig zu kalkulierenden Rahmenbedingungen, besonders bei der Gewerbesteuer, die Verwaltung um Kämmerin Maria Fuchs den Haushalt aufstellen muss, zeigt sich am Haushaltsjahr 2018. Von Rupert Joemann


Di., 10.12.2019

Fußball: 3. Liga Paralysierte Preußen – nichts geht mehr

Purer Frust: Okan Erdogan (v.l.), Seref Özcan, Sportchef Malte Metzelder und Co-Trainer Sören Weinfurtner

Di., 10.12.2019

Münsters Stadtviertel im Porträt Das Kreuzviertel – schön und ziemlich teuer

Das Kreuzviertel ist unter anderem wegen der hübschen alten Wohngebäude sehr beliebt.

Münster - Im Kreuzviertel möchten viele Menschen wohnen, das Quartier ist nach wie vor eines der begehrtesten in Münster. Doch die dichte Besiedlung hat auch ihre Schattenseiten. Von Gabriele Hillmoth


Di., 10.12.2019

Weihnachtsfeldpost an Stemmerter Soldaten 1939 Heimatstolz und Friedenssehnsucht

Der frühere Stadtarchivar Fritz Hilgemann hat den Seinen einen reichen Nachlass über die Zeit des Zweiten Weltkrieges hinterlassen. Sohn Günther Hilgemann stößt immer wieder auf Dokumente, die ihn überraschen – so auch bei der mit Zeichnungen seines Vaters verzierten Weihnachtsfeldpost aus dem Jahr 1939.

Burgsteinfurt - Fritz Hilgemann ist vielen, vor allem älteren Steinfurtern als ehemaliger Stadtarchivar bekannt. Was weniger bekannt ist: Hilgemann war Weltkriegsteilnehmer und hat einen reichen Nachlass an Aufzeichnungen aus dieser Zeit hinterlassen. Von Ralph Schippers


Di., 10.12.2019

Fußball: Kommentar Fatales Abwarten der Preußen

In Meppen kassierten die Preußen den nächsten Genickschlag.

Di., 10.12.2019

Werte ins Spiel bringen Verleihung des 4. Kinder- und Jugendsportpreises 2019

Werte ins Spiel bringen   : Verleihung des 4. Kinder- und Jugendsportpreises 2019

Kreis Steinfurt - Seit eh und je haben Sportvereine eine herausragende Bedeutung für die Bildungs- und Persönlichkeitsentwicklung der Kinder und Jugendlichen. Neben der täglichen „Sportpraxis“ leisten sie darüber hinaus wichtige Beiträge zu Themen wie Kinderschutz, Integration und Inklusion. Außerdem kooperieren die Sportvereine mit Kitas und den Schulen. Von Matthias Lehmkuhl


Di., 10.12.2019

Entscheidung im Rat Unterkunft für verarmte EU-Bürger geplant

Entscheidung im Rat: Unterkunft für verarmte EU-Bürger geplant

Münster - Viele nicht leistungsberechtigte EU-Zuwanderer bleiben länger als erlaubt ohne Einkommen, ohne Wohnung und ohne Krankenkasse im Land. Wie aus einem aktuellen Ratspapier hervorgeht, stellt diese Gruppe die Sozialverwaltung vor große Probleme. Das soll nun gelöst werden – doch die Lösung wird kritisiert. Von Klaus Baumeister