Mi., 27.03.2019

In eigener Sache WN+ - das digitale Extra für alle Abonnenten

In eigener Sache: WN+ - das digitale Extra für alle Abonnenten

Münster - Ab sofort finden Sie bei uns ein neues digitales Angebot: WN+ bietet Exklusives aus der Region, noch mehr Hintergründe, Meinung und Informationen. Hier erfahren Sie mehr. Von WN

Fr., 18.10.2019

Zugstrecke Münster-Osnabrück Schienenersatzverkehr: Pendler kommen nur mit Geduld ans Ziel

Zugstrecke Münster-Osnabrück: Schienenersatzverkehr: Pendler kommen nur mit Geduld ans Ziel

Münsterland - Raus aus dem Zug, schnell die Treppen runter – der Anschluss-Bus wartet schon: auf nach Osnabrück. Die Bahn hat in den Herbstferien mit Baumaßnahmen an Gleisen, Oberleitungen und Weichen begonnen. Im ersten Schritt entfallen zwischen Lengerich und Osnabrück alle Züge. Seitdem fährt ein Schienenersatzverkehr. Aber klappt das gut? Von Luca Pals

Fr., 18.10.2019

Blickpunkt der Woche: Das Kulturangebot in der Vechtegemeinde In Schöppingen ist das Besondere ein Markenzeichen

Ein abwechslungsreiches Programm von Kulturveranstaltungen wird den Schöppingern und auswärtigen Gästen geboten.

Schöppingen - Sylvia und Robert Feldhaus feiern am Samstag (19. Oktober) eine Premiere. Die beiden veranstalten um 19 Uhr mit der Autorin Anna Lay zum ersten Mal eine Lesung in ihrem Fotostudio. Mit dieser Premiere erhält die Vechtegemeinde einen weiteren Raum für Kulturveranstaltungen. Viele Nachbargemeinden dürften da neidisch zum Fuße des Schöppinger Bergs schauen.


Fr., 18.10.2019

Gregor Mensing aus Metelen ist Asterix-Fan Ohne Rezept für den Zaubertrank

Eine Vitrine mit zum Teil seltenen Asterix-Figuren, ein Obelix aus der 60er Jahren, ein Fliesenmotiv – und ganz viele Krawatten: Gregor Mensing hat ein besonderes Faible für die Comic-Serie.

Metelen - Die Comic-Reihe Asterix wird in diesen Tagen 60 Jahre alt. Für Gregor Mensing aus Metelen ist nicht nur der runde Geburtstag ein besonderer Tag. Er begegnet Asterix und seinem Freund Obelix fast jeden Tag. Von Erhard Kurlemann


Fr., 18.10.2019

Fußball: 3. Liga Vor Kellerduell: So will Coach Hübscher den SCP auf Erfolgskurs bringen

Fußball: 3. Liga: Vor Kellerduell: So will Coach Hübscher den SCP auf Erfolgskurs bringen

Münster - Sven Hübscher, Trainer des SC Preußen Münster, erwartet das Ende der Sieglosigkeit. Im Kellerkinderduell tritt der Fußball-Drittligist auf Tabellennachbar SG Sonnenhof Großaspach. Münsters letzter Sieg gelang Anfang August - danach stürzte der SCP ab. Der SCP-Coach erklärt, wie sein Team erfolgreich sein kann. Von Alexander Heflik


Fr., 18.10.2019

Schienenersatzverkehr Pendler brauchen Zeit und Geduld

Mit dem Zug von Münster nach Lengerich, danach wartet der Bus nach Osnabrück: Die zahlreichen Pendler auf der Strecke der RB66 müssen zurzeit flexibel sein.

Ostbevern/Lengerich - Schwierigkeiten gibt es derzeit aufgrund von Bauarbeiten auf der Bahnstrecke zwischen Osnabrück und Münster. Einige Pendler haben dafür Verständnis, andere sind sauer. Von Luca Pals


Fr., 18.10.2019

Gronauer Denis Henning bei „The Voice of Germany“ Von der Dusche in die „Sing offs“

Moderatorin Lena Gercke (Mitte) hob den Arm von Denis Henning (r.) wie nach einem Boxkampf als Battle-Sieger in die Höhe.

Gronau - Bei den „Blind Auditions“ hatte er abgeräumt und es ins Team Sido geschafft. Mit Spannung erwarteten die Besucher des Public Viewing am Donnerstag die Entscheidung des Coaches zum Auftritt von Denis Henning in der zweiten Runde der Talent-Show bei den Battles. Sein Gegner Bastian Springer hatte sich im Vorfeld als feierfreudig präsentiert. Von Guido Kratzke


Fr., 18.10.2019

ZDF-Sendung „Du ahnst es nicht“ Ibbenbürener verwandt mit Taylor Swift

Jürgen Schwietert ist über viele Ecken mit US-Pop-Star Taylor Swift verwandt. Das findet auch seine Tochter Alaya spannend. Erfahren hat der Ibbenbürener das bei einem TV-Auftritt.

Ibbenbüren - Der Ibbenbürener Jürgen Schwietert ist über einige Ecken mit dem millionenschweren US-Pop-Star Taylor Swift verwandt. Das hat er von Thomas Anders erfahren. Im Fernsehen. Ja. Wirklich. Der 49-Jährige war in der ZDF-Sendung „Du ahnst es nicht“ zu sehen. Von Linda Braunschweig


Fr., 18.10.2019

Wie Fledermäuse überwintern Wunderwaffe gegen den Eichenprozessionsspinner

In diesem Bunker in der Hohen Ward überwintern immer häufiger Fledermäuse. Die kleineren Bilder zeigen braune Langohren während der Überwinterung.

Münster-Hiltrup - Der Feind des Eichenprozessionsspinners hat sich zurückgezogen. In der Hohen Ward nutzen immer mehr Fledermäuse einen ehemaligen Bunker, der eigens vom Nabu präpariert wurde. Experte Carsten Trappmann hebt den Nutzen der Tiere hervor, warnt aber auch vor den Gefahren, denen sie ausgesetzt sind. Von Peter Sauer


Fr., 18.10.2019

Universität Münster Im Dezember werden gleich zwei Museen eröffnet

Das Bibelmuseum an der Pferdegasse (Foto) wird am 13. Dezember eröffnet – ebenso wie das Archäologische Museum im Fürstenberghaus.

Münster - In die „Museumsmeile“ an der Pferdegasse kommt Bewegung. Gleich zwei Museen der Universität Münster werden im Dezember eröffnet. Eine Einrichtung wartet allerdings nach wie vor auf einen Eröffnungstermin. Von Martin Kalitschke


Do., 17.10.2019

Vorstandsvorsitzender Dr. Dirk Köckler im Interview Volle Kraft fürs Agravis-Kerngeschäft

„Agrarhandel ist Mannschaftssport“, sagt Dr. Dirk Köckler. Seit einem halben Jahr führt der ausgebildete Landwirt und Agrarwissenschaftler den Agravis-Konzern. Das Bild entstand im Distributionszentrum im Gewerbegebiet Loddenheide in Münster.

Münster - Dass die deutsche Landwirtschaft vor großen Herausforderungen steht, spürt auch die Agravis Raiffeisen AG. Umso stärker ist das weit verzweigte Handelsunternehmen (Jahresumsatz 2018: 6,6 Mrd. € ) darum bemüht, Genossenschaften und Landwirte in ihrem Geschäft zu unterstützen. Seit einem knappen halben Jahr führt Dr. Dirk Köckler als Vorsitzender des Vorstandes den Konzern. Ein Interview. Von Wolfgang Kleideiter


Do., 17.10.2019

Hafencenter-Debatte schlägt Wellen Ex-Parteisprecher machen Grünen-Fraktion Druck

Die stillgelegte Baustelle am Hansaring: Die fast fertige Tiefgarage ist punktgenau beschwert worden, um ein Auftreiben des Baus durch das Grundwasser zu vermeiden, wie es vonseiten der Bauherren heißt.

Do., 17.10.2019

„Taxi, Taxi“ zum Brettspiel-Jubiläum Doppelt lieben nach Stundenplan

Kurzer Blick in den Terminkalender: War jetzt Frühschicht mit Mary (Carina Waltenburg, li.) dran, oder Knuddeltag mit Kate (Birgit Buddemeyer, re.)? Johns (Markus Niehoff, v.) Planung ist durch einen Unfall mächtig ins Wanken geraten, und sein Lügengebäude gleich mit. Stanley Gardner (Janis van Haalen, 2.v.l.) wird zum Helfer in der Not.

Gronau - Die Theatergruppe Brettspiel gönnt sich zu ihrem zehnjährigen Bestehen mit „Taxi, Taxi“ von Ray Cooney eine Komödie der Extraklasse. Die Herausforderung dabei: Zwei Wohnungen mit zwei Handlungssträngen zeitgleich auf eine Bühne bringen. Von Christiane Nitsche


Do., 17.10.2019

Uschi Taubitz ist seit 20 Jahren mit Bio-Backwaren in Burgsteinfurt dabei „Bis Ihr die Rücklichter seht“

Von der Kiste ins Regal. Der Markt-Morgen beginnt für Uschi Taubitz mit dem Bestücken des Verkaufswagens. Die Lieferanten haben dazu in der Nacht die frischen Brote vorbeigebracht.

Steinfurt/Laer - Uschi Taubitz ist seit 20 Jahren auf dem Burgsteinfurter Wochenmarkt mit ihrem Bio-Brotstand eine feste Größe. Verlässlichkeit, Freundlichkeit und natürlich gute Qualität sind der 53-jährigen gelernten Tischlerin dabei besonders wichtig. Am Ambiente hat sich in Burgsteinfurt über die Jahre wenig verändert. Von Axel Roll


Do., 17.10.2019

Persönliche Variante mischen Schöppinger bietet Gin aus dem Baukasten an

30 verschiedene Geschmacksrichtungen hat Frank Wigger zusammengestellt, aus denen seine Gäste ihren persönlichen Gin mischen können.

Schöppingen - Der Traum vom perfekten Gin steht bei Frank Wigger auf dem Tisch. Und zwar in Form von 30 Flaschen. Der Schöppinger bietet Verkostungen an, bei denen Gin-Liebhaber ihre eigene Variante herstellen können. Die Grundlage bieten Botanicals – mitunter besondere Spezialitäten. Von Rupert Joemann


Do., 17.10.2019

Brexit-Abstimmung im britischen Parlament Es ist noch nicht vorbei

Am britischen Parlament in London flattern zwei Fahnen: die der EU und der „Union Jack“ des Vereinten Königreichs Aus Großbritannien und Nordirland. 

Das britische Parlament wird am Samstag über das zwischen London und Brüssel vereinbarte Brexit-Abkommen abstimmen. Der Deal steht wegen des Widerstands der nordirischen Partei DUP allerdings schon wieder vor dem Scheitern. Ein Kommentar. Von Dorle Neumann


Do., 17.10.2019

„Parasite“ Meisterlich böse Sozialsatire

Strafe für einen Wildpinkler: Familie Kim (links: Kang-ho Song als Vater) begießt einen Begießer.

Oben, treppauf, in einer spektakulär modernistischen Villa über der Stadt, residiert die vierköpfige Familie Park, und unten im Ort, treppab, in einem von Passanten bepinkelten Kellerloch, haust die Familie Kim, ebenfalls Mutter, Vater, Tochter, Sohn: ohne feste Jobs, ohne Zukunft und, so scheint es, ohne Moral. Nett könnten nur Reiche sein, sagt die Mutter: „Die können sich das leisten.“ Von Gian-Philip Andreas


Do., 17.10.2019

Film der Woche „Ich war noch niemals in New York“: Musical mit Hits von Udo Jürgens

Unter Deck geht die Post ab. Auf dem Tisch tanzt Pasquale Aleardi (M.) als Costa.

Wenn Uwe Ochsenknecht als parfümierter Gigolo Otto seine alte Liebe Oma Maria (Katharina Thalbach) mit „17 Jahr, blondes Haar“ anschmachtet, weiß man spätestens, wohin die Reise auf dem Luxusdampfer MS Maximiliane hingeht. Es steht Omas Jungfernfahrt an, es winken Träume à la „Altes Herz wird wieder jung“, und irgendwann darf Thalbach als totale Rampensau krähen: „Mit 66 Jahren ...“ Von Hans Gerhold


Do., 17.10.2019

Ironman auf Hawaii: Haug mit Technik aus Münster Ein weltmeisterlicher Sattel

WM-Triumph mit einem Sattel aus Münster: Anne Haug.

Münster - Und dann wehte der hawaiianische Siegesgeruch bis nach Münster. Die Weltmeisterin sparte nicht mit Lob für ihren weltmeisterlichen Sattel. Warum auch, sie hatte rund viereinhalb Stunden gut darauf gesessen, wobei das mit dem Sitzen auf einem Triathlonrad so eine Sache ist.  Von Alexander Heflik


Do., 17.10.2019

Arbeitsbedingungen auf Schlachthöfen Priester kämpft gegen Ausbeutung in der Fleischindustrie

 Fleischfabriken in der Kritik: Die Arbeitsbedingungen sind dort nicht immer menschenwürdig. Fleischfabriken in der Kritik:Die Arbeitsbedingungen sind dort nicht immer menschenwürdig. imagoimages

Seit Jahren engagiert sich der Priester Peter Kossen gegen menschenunwürdige Arbeitsbedingungen in der Fleischindustrie. In seinen Predigten geißelt er sie als „modernes Sklaventum“. In Lengerich hat er die Aktion „Würde und Gerechtigkeit“ ins Leben gerufen. Der Verein will Arbeitsmigranten zu ihrem Recht verhelfen. Von Elmar Ries


Do., 17.10.2019

Randvolle Papierkörbe Der Müll bleibt länger liegen

An einigen Stellen in Münster sah es aus wie hier am Aa-Seitenweg am Zentrum Nord: randvolle Papierkörbe und verstreuter Abfall.

Münster - Überquellende Mülleimer auf Grünanlagen und Kinderspielplätzen - in letzter Zeit häufte sich der unschöne Anblick in Münster. Und das, obwohl die Behältnisse normalerweise einmal wöchentlich geleert werden. Das Grünflächenamt verweist auf verschiedene Gründe für das Problem.  Von Gabriele Hillmoth


Do., 17.10.2019

Eichenprozessionsspinner Vorsicht: Gefahr lauert im Laub

Steffen Gerlach und Juli: In Eichennähe kommt der Retriever an die Leine. Auch wenn es um den Eichenprozessionsspinner ruhiger geworden sei, sei die Gefahr nicht aus der Welt.

Mi., 16.10.2019

Eichenprozessionsspinner So will das Münsterland die Raupenplage bekämpfen

Die Brennhaare des Eichenprozessionsspinners können beim Menschen allergische Hautreaktionen auslösen.

Münsterland - Manch einer sprach im Sommer von einer Katastrophe, andere warben für Mäßigung. Fest steht: Der Eichenprozessionsspinner entpuppte sich zu einem so massiven wie flächendeckenden Problem – und bekam als solchen gebührend Aufmerksamkeit. Nun naht der Winter. Und was kommt dann? Von Elmar Ries


Mi., 16.10.2019

Laienspielschar des Heimatvereins im Proben-Endspurt für „Kurhotel am Buchenberg“ Der Tag geht, Lampenfieber kommt

Die heiße Phase der Probenarbeit für das „Kurhotel am Buchenberg“ läuft. Am Samstag ist Premiere. Im Vordergrund Regisseur Wolfgang Weßling.

Borghorst - Die Laienschauspieler des Borghorster Heimatvereins befinden sich auf der Zielgeraden. Am Samstag ist Premiere für das „Kurhotel am Buchenberg“. Die letzten Proben laufen gut. Aber wie kommt Michael Topp an diesen Zungenlöser? Von Axel Roll


Mi., 16.10.2019

Kommentar Erdogan rüffelt Maas: Poltern und Politik

Kommentar: Erdogan rüffelt Maas: Poltern und Politik

Münster - Diplomaten würden es in ihrem typischen Duktus vielleicht noch einen „offenen und ehrlichen Meinungsaustausch“ nennen; in der Sprache der Normalbürger sind die Anwürfe des türkischen Staatspräsidenten gegen Bundesaußenminister Maas nichts anderes als wüste Pöbeleien.  Von Martin Ellerich


Mi., 16.10.2019

Zwischen Autohof und MAN-Niederlassung Fastfood-Restaurant eröffnet in Bösensell

Die Fundamente für die neue Burger-King-Filiale zwischen Autohof Bösensell und MAN-Niederlassung sind soeben gegossen worden. Die ersten Menüs sollen Anfang 2020 über die Theke gereicht werden.

Bösensell - Die ersten Hamburger, Whopper und Nuggets werden voraussichtlich in rund drei Monaten über die Theke der Burger-King-Filiale in Bösensell gereicht. Nach Auskunft des Unternehmens soll zwischen Autohof und MAN-Niederlassung ein Fastfood-Restaurant „nach neusten Standards“ entstehen. Von Siegmar Syffus