Schlaglichter
Altkanzler Schmidt fürchtet um Europa

Berlin (dpa) - Altkanzler Helmut Schmidt hat vor einem Zerfall Europas gewarnt. Die Europäer seien sich der Gefahren nicht wirklich bewusst. Das mache die Situation gefährlicher, als sie ohnehin schon sei, sagt der 94-Jährige in der ARD-Sendung «Beckmann». Die Gefahr, dass die EU zugrunde gehe, sei nicht gleich null. Schmidt beklagte «enorme Versäumnisse» der Politik in der Europäischen Union. Die EU habe viel zu schnell und viel zu viele Länder aufgenommen. Außerdem habe man versäumt, für eine gemeinsame Finanzpolitik zu sorgen.

Donnerstag, 02.05.2013, 21:05 Uhr

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1639191?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1614511%2F1748325%2F1750092%2F
Spielen sonntags verboten
Der Schulhof der ehemaligen Josefsschule an der Hammer Straße: Hier, ist, wie auf allen Schulhöfen städtischer Schulen, das Spielen am Sonntag verboten.
Nachrichten-Ticker