Schlaglichter
Fraport unterliegt mit Angebot für Istanbuler Flughafen

Istanbul (dpa) - Im Bieterwettbewerb um den neuen Großflughafen der türkischen Metropole Istanbul ist der Frankfurter Flughafenbetreiber Fraport nicht zum Zug gekommen. Fraport habe ein sehr gutes Angebot und ein strategisches Konzept vorgelegt, habe die Auktion aber nicht gewonnen, sagte ein Fraport-Sprecher. Das Gebot war gemeinsam mit einem türkischen Partner abgegeben worden. Ein türkisches Konsortium soll nun den neuen Riesenflughafen am Rand der Metropole Istanbul bauen und betreiben.

Freitag, 03.05.2013, 18:05 Uhr

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1641125?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1614511%2F1748325%2F1750092%2F
So werden Familien vom Kinderhospizdienst unterstützt
Seit Jahren ein starkes Team (v. l.): Anke Hubschmid vom Kinderhospizdienst und Sonja Geier mit Lotta und Lasse.
Nachrichten-Ticker