Schifffahrt
Forschungsschiff im Eis wartet weiter auf Rettung

Sydney (dpa) - Polareis blockiert in der Antarktis weiter ein Forschungsschiff mit Wissenschaftlern und Touristen an Bord. Ein Eisbrecher auf Rettungsmission ist noch etwa 180 Kilometer von dem Schiff entfernt. Er soll die Region kommende Nacht erreichen. Ob es der Eisbrecher bis zu den Eingeschlossenen schafft, ist aber fraglich. Ein chinesisches Schiff mit Hubschrauber an Bord ist schon in der Nähe. Den 74 festsitzenden Menschen an Bord des eingeschlossenen Schiffes geht es den Umständen entsprechend gut.

Sonntag, 29.12.2013, 05:48 Uhr
Veröffentlicht: Sonntag, 29.12.2013, 05:44 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Sonntag, 29.12.2013, 05:48 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2126058?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1614511%2F1748325%2F2531588%2F
Uniklinikum schließt Schlafmedizin
Aus für Spezialklinik: Uniklinikum schließt Schlafmedizin
Nachrichten-Ticker