Bundestag
Schlagabtausch im Bundestag über Abgeordnetendiäten

Berlin (dpa) - Koalition und Opposition haben im Bundestag ihre Meinungsunterschiede über die geplante Erhöhung der Abgeordnetendiäten deutlich gemacht. SPD-Fraktionsgeschäftsführerin Christine Lambrecht verteidigte die Koalitionspläne: «Wir arbeiten in der Regel mindestens 60 bis 70 Stunden, wenn man's richtig macht.» Linke-Fraktionsgeschäftsführerin Petra Sitte kündigte die Ablehnung ihrer Fraktion an. Viele hätten eine Rente, die niedriger ist, als die für die Abgeordneten geplante Diätenerhöhung von 830 Euro.

Freitag, 14.02.2014, 09:54 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 14.02.2014, 09:46 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Freitag, 14.02.2014, 09:54 Uhr
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2227631?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1614511%2F2529489%2F2531524%2F
Eltern im Anmeldestress
Eine Szene aus dem Kinderprogramm der Ferienstadt Atlantis im Wienburgpark – das ist ein Angebot, für das Eltern ihre Kinder nicht anmelden müssen. Die meisten anderen Angebote müssen Eltern für ihre Kinder teilweise ein ganzes Jahr im Voraus buchen.
Nachrichten-Ticker