Konflikte
Angebliches Lebenszeichen von IS-Anführer Al-Bagdadi im Internet

Kairo (dpa) - Nach Spekulationen über eine Verletzung des Anführers der Terrormiliz Islamischer Staat, Abu Bakr al-Bagdadi, bei einem Luftangriff ist eine angebliche Tonaufnahme des IS-Chefs im Internet aufgetaucht. In der 17-minütigen Botschaft ruft er seine Anhänger zum weiteren Widerstand gegen die «Kreuzfahrer» auf. Die Stimme auf dem Tonband ähnelte der in vorigen Aufnahmen von Al-Bagdadi. Echtheit oder Aktualität der Aufnahme konnten nicht zweifelsfrei festgestellt werden.

Donnerstag, 13.11.2014, 20:46 Uhr

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2874400?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1614511%2F2529489%2F4839933%2F
Nachrichten-Ticker